Blümchen und anderes Grünzeugs

Stinkender Nieswurz – ein unschöner Name für ein eigentlich schönes Gewächs.

1-P1220250

Primeln – in meinem Garten haben sie schon richtig große Polster gebildet, die jedes Jahr reich blühen.

2-P1220332

3-P1220329

Weiße Krokusse – leider war ihnen wohl das Wetter zu trübe, so dass sie sich nicht öffnen wollten.

4-P1220296

Schneeglöckchen – kürzlich hab ich gelesen, es gäbe mehr als 20 verschiedene Sorten davon.

5-P1220284

Haselnussblattknospe – diese roten „Fühler“ find ich sehr interesannt.

6-P1220303

Fliederblattknospe – so herrlich frisch grün.

7-P1220300

Brombeertriebe – sie schicken sich schon an, sich reichlich zu vermehren, um mir mit ihren spitzigen, harten Dornen das Gärtnerleben schwer zu machen. Eine echte Plage.

8-P1220317

Flechten – auf einem alten Baumstamm stehen sie wie kleine Männchen herum.

9-P1220318

Advertisements

11 Gedanken zu “Blümchen und anderes Grünzeugs

    • Auf die Idee wär ich jetzt echt nicht gekommen, dass die Haselknospen mit den roten Fäden Blüten sind. Dass aus den „Würstchen“ keine Früchte werden, war mir schon klar. Aber ich hab mir nie Gedanken gemacht, woher die Nüsse dann wachsen. Wieder was gelernt. 🙂

  1. Liebe Doris, bei dir ist ja schon eine Menge zu finden.
    So viele Primeln, wunderbar.
    Dann muss ich mal gucken, was die Haseln hier gegenüber machen.
    Der Nieswurz heißt aber auch komisch.
    Brombeeren sind deine Feinde? Weil sie so stachelig sind….
    Der Flieder zeigt auch schon Aktivitäten.
    Und die Flechten da, die sind ja cool
    deine Bärbel

    • Ja, Brombeeren sind meine absoluten Feinde. Aus den Früchten mach ich mir nichts (weil mich die Kerne stören) und das Gestrüpp ist einfach nur nervig; es ist halt so stachelig und wucherig. Die ellenlangen Zweige vermehren sich wie Unkraut. Ich brauch das echt nicht.

  2. Primeln blühen nur in den Gärtnereien, ansonsten Krokusse, Schneeglöckchen, Märzenbecher (meine schon im Februar) und auch die Scilla blüht.
    Schöne Blümchenfotos !!!

    • Warum der Nieswurz den Beinamen „stinkend“ hat, versteh ich eigentlich nicht. Ich hab da noch nie etwas gerochen, und schon gar nicht etwas Unangenehmes. Ich seh ihn immer wieder gern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s