Kein Rätsel

Daraus hätte ich jetzt ja ein Rätselbild machen können. Aber das hätte sowieso niemand erraten. 😉 😉

P1220426

Mein Versuch, die partielle Sonnenfinsternis heute Morgen zu fotografieren. 😉 😉

Nachdem ich die Belichtungszeit schon bis zum Anschlag reduziert hatte und die Bilder immer noch hoffnungslos überbelichtet waren, hab ich einen schwarzen Stoff über das Objektiv gelegt. Das hat aber nicht wirklich geklappt, wie man sieht.

So auf den ersten Blick könnte man meinen, da liegen viele kleine Schoko-Ostereier in kunterbunter Alufolie.

P1220426-1

Aber ich hab ja schon 2086 wieder eine Chance …… 😉 😉 😉

Blümchen und anderes Grünzeugs

Stinkender Nieswurz – ein unschöner Name für ein eigentlich schönes Gewächs.

1-P1220250

Primeln – in meinem Garten haben sie schon richtig große Polster gebildet, die jedes Jahr reich blühen.

2-P1220332

3-P1220329

Weiße Krokusse – leider war ihnen wohl das Wetter zu trübe, so dass sie sich nicht öffnen wollten.

4-P1220296

Schneeglöckchen – kürzlich hab ich gelesen, es gäbe mehr als 20 verschiedene Sorten davon.

5-P1220284

Haselnussblattknospe – diese roten „Fühler“ find ich sehr interesannt.

6-P1220303

Fliederblattknospe – so herrlich frisch grün.

7-P1220300

Brombeertriebe – sie schicken sich schon an, sich reichlich zu vermehren, um mir mit ihren spitzigen, harten Dornen das Gärtnerleben schwer zu machen. Eine echte Plage.

8-P1220317

Flechten – auf einem alten Baumstamm stehen sie wie kleine Männchen herum.

9-P1220318

I see faces

Mein März-Beitrag für die Gesichtersammlung von Ruthie:

Der letzte Schnee hat mir vor seinem endgültigen Verschwinden dieses Motiv geschenkt.

P1210883

Licht und Schatten waren leider etwas ungünstig auf dem Motiv gelegen. Und später – als die Lichtverhältnisse besser waren – war das Motiv nicht mehr als solches zu erkennen. 😦

Noch immer Winter

Bei uns zu Hause hat’s zum Glück jetzt keinen Schnee mehr. Aber dort, wo ich heute war, gibt es noch eine geschlossene Schneedecke, in Bad Teinach-Zavelstein im Nordschwarzwald. Bekannt ist das Städtchen für seine Wildkrokuswiesen. Obwohl die Schneedecke jetzt immer noch ca. 10 – 15 cm hoch ist, rechnet man in Zavelstein lt. deren Internetseite schon Anfang März mit der Krokusblüte. Hmm … ich bin da eher skeptisch.

Im Gegenlicht fotografiert sah’s ein bisschen trübe aus:

P1220168

In die andere Richtung, mit der Sonne im Rücken bzw. von der Seite:

P1220171

P1220172

P1220173

So dick liegt der Schnee noch:

P1220170

P1220160

Bis Anfang März hat er ja noch zwei Wochen Zeit zu gehen. Und darunter sprießen die Krokusse sicher schon heftig, so dass sie gleich bereit sind, sobald sich der Schnee verabschiedet hat.

Unfassbar

Vor ein paar Tagen habe ich von den Stadtwerken meine Wasserabrechnung für 2014 erhalten. Auf den ersten Blick hat das ganz schön kompliziert ausgesehen. Und bei näherer Betrachtung wurde es nicht besser. 😦 Deshalb hab ich den Brief erst mal auf die Seite gelegt und mich angenehmeren Dingen gewidmet. Irgendwie hatten mich aber die Zahlen, die ich darin gesehen hatte, an deren Richtigkeit zweifeln lassen. Also hab ich mich zwei Tage später der Sache noch einmal angenommen. Hin und her gerechnet, addiert, multipliziert, subtrahiert, dividiert – alles was mein Rechenrepertoire für den Alltag so hergibt. Aber ein Licht ins Dunkel konnte ich nicht bringen. So hab ich die Kontrolle wieder vertagt. Heute aber, heute musste die Prüfung endgültig abgeschlossen werden. Wieder das selbe Spiel – ich kam auf keinen grünen Zweig. Ich hatte ehrlich schon Angst, ich müsste den Verlust meiner fluiden Intelligenz beklagen. („Fluide Intelligenz inkludiert Fähigkeiten wie Problemlösung, Lernen und Mustererkennung“. Okay, ich geb’s zu – diesen klugscheißerischen Begriff hab ich jetzt gegoogelt. 😉 😉 😉 ). Aber weil dem eben doch nicht so ist, hatte ich nach über einer Stunde Rechnerei ganz spontan den genialen Einfall, ich könnte mir das doch mal von der Sachbearbeiterin bei den Stadtwerken erklären lassen. So hab ich das dann gemacht.

  • Guten Tag. Ich brüte hier gerade über der Wasserabrechnung und verstehe sie nicht. Die ist so kompliziert aufgebaut. Und meine eigene – einfache – Berechnung, nämlich abgelesener Verbrauch mal Kubikmeterpreis plus Grundgebühr ergibt eine ganz andere Summe ……
  • Da brauchen Sie nicht weiter zu brüten. Die Abrechnung ist storniert. Alle Abrechnungen sind storniert. Die sind alle falsch. In den nächsten Tagen werden die berichtigten verschickt. Das war auch ganz groß in der Zeitung gestanden ………

Wohl dem, der Lokalzeitung liest ……..

Schwarz-Weiß

Eigentlich sind es ja schon Farbfotos. Aber auf den ersten Blick könnte man sie fast auch als Schwarz-Weiß-Fotos ansehen. Das war heute auf der Heimfahrt von einem zweitägigen Seminar im Nordschwarzwald, bei dem ich war. Die Bilder hab ich aus dem fahrenden Auto gemacht. Natürlich war ich nur Beifahrerin. 🙂 Es war so schön anzusehen. Und beim Fahren hat der Schnee auch nicht gestört, denn die Straße war ja frei, wie man sieht.

P1220064

P1220067

P1220068