I see faces

Und schon wieder beginnt ein neuer Monat. Dieses Mal hab ich es sogar geschafft, „pünktlich“ meinen Beitrag zu Ruthis Projekt „I see faces“ zu posten.

I see faces

(Klick für größeres Bild)

Ich sehe das so: Ein Außerirdischer, noch in der Embryonalphase, schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, dass ihm die Haare zu Berge stehen. Was dabei in seinem Hirn vor sich geht, lässt sich trotz der transparenten Schädeldecke allerdings nicht ablesen. Oder wie deutet ihr das?

Advertisements

13 Gedanken zu “I see faces

    • Das hab ich zuerst auch gedacht, aber dann hat mich der gefhrlich spitze Zahn gestrt. Der passt nicht zu einem Engel.

      ________________________________

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s