I see faces

Als mir neulich dieses Gesicht entgegen geschaut hat, war mir gleich klar: Das wird mein Beitrag für das „I see faces“-Projekt, das Ruthie ins Leben gerufen hat.

I see faces

Mein erster Gedanke war „Eule“. Nur –  wenn ich mir die „Fortsetzung“ so ansehe, will ich eigentlich eher „Katze“ sagen. Aber ob Eule oder Katze – das Bild könnte ich jetzt nicht mehr fotografieren – ist einfach weggetaut. 😦 😦 😦

I see faces2

Advertisements

6 Gedanken zu “I see faces

  1. Ein eisiges Gesicht hätte ich eventuell auch noch gehabt (aus der Zeit, wo das Wetter noch entsprechend war). Allerdings war ich mir nicht sicher, ob das Gesicht „eindeutig“ als solches zu sehen wäre – außerdem kam mir dann noch ein anderes vor die Linse.

    Dein Motiv ist für mich ganz klar ein (stark schielendes) Eulengesicht. So etwas sieht man nicht jeden Tag. 🙂

    Viele Grüße
    Karin

    • Hallo Karin, herzlich willkommen auf meinem – leider nicht sehr häufig aktualisierten – Blog.
      Also bei uns ist das Wetter auch heute immer noch eisig, aber DIESES Motiv gibt es zwischenzeitlich nicht mehr. Gut, dass ich es für die Nachwelt „eingefroren“ habe. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s