Es ist angerichtet

An einem Baum, den ich täglich beobachten kann, hängen schon seit Herbst unzählige Zieräpfel. Also zumindest denke ich, dass es sich dabei um Früchte dieser Gattung handelt.

Die ganze Zeit über haben das anscheinend die vorbei fliegenden Vögel unterschiedlicher Arten entweder nicht gecheckt oder vielleicht war es ihnen auch nicht gut genug. Jedenfalls haben sie den Baum einfach links liegen gelassen. Aber seit gestern kommen immer wieder eine Drosselschar und ein paar einzelne Amseln, die sich über die Äpfelchen hermachen.

Sogar Raben – eine Schar von mindestens 10 bis 15 – haben schon ein Auge drauf geworfen. Allerdings von der gegenüberliegenden Straßenseite aus. Herübergekommen sind sie bis jetzt aber noch nicht.
Vielleicht musste ja auch erst mal richtig Kälte über die Früchte gehen, damit sie für die Vögel genießbar werden oder besser schmecken. Bin ja mal gespannt, ob der Baum leergeputzt wird, bevor die neuen Blüten treiben.

Advertisements

4 Gedanken zu “Es ist angerichtet

  1. Schööön! Ich hab die ganze Zeit einen Sanddornbusch vor einem blauen Holzhaus gesehen. Hatte vor, das zu fotografieren. Busch ist plötzlich leer. War halt doch sehr kalt und zu viel Schnee, so dass die Vögel die letzten Reste fressen mussten…

    • Also bei meinem Balkon gäb’s auch Körnerfutter im Angebot – aber das will die vornehme Vogelschar wohl nicht. Aber wenn jetzt die Bäume so nach und nach leer werden ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s