Planänderungen

Eigentlich hätten wir am Silvester-Vormittag ja unsere Traditionswanderung machen wollen. Die wurde aber vom Veranstalter – ich denke mal wegen zu viel Schnee auf den Wegen – abgesagt. So kam es also zu Planänderung Nummer 1. Wir sind stattdessen zur Renninger Krippe gefahren. Da werden in der gesamten Kirche Modellhäuser, -städte und -landschaften aus der ganzen Welt aufgebaut und jede Menge handgefertigte Figuren aufgestellt. Jedes Jahr zu einem anderen Thema. In diesem Jahr heißt es „Ein Kind baut Brücken“. Die Figuren sind wirklich einzigartig. Jede einzelne wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht. Man könnte sie stundenlang betrachten.

Natürlich hab ich – wie könnte es auch anders sein – -zig Fotos gemacht:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


So, und nachdem wir wieder aus der Kirche heraus waren, kam Planänderung Nummer zwei ins Spiel. Gedacht war nämlich, dass wir uns im Anschluss an den Krippenbesuch am dortigen Imbissstand, der extra für die Zeit der Krippe betrieben wird, eine Wurst kaufen. Aber leider, leider, da war niemand. Der Stand war geschlossen. Aus dieser Not heraus hatten wir die geniale Idee, wir könnten doch auf dem Heimweg ein paar Würste kaufen und die dann zu Hause im Feuerkorb grillen.

Gesagt – getan.


Das war echt klasse. Manchmal sind die spontanen Einfälle die besten. Und diese Idee wäre uns sicher nicht gekommen, hätte der Wurststand geöffnet gehabt. So gesehen: Danke, liebe Wurststand-Eingeteilten, dass ihr verschlafen, vergessen oder was auch immer habt. 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Planänderungen

  1. Tolle Fotos und die Idee ist wirklich eine absolut gute…das hätte mir auch geschmeckt…..Hunger krieg…schmatzchen 😀

  2. Meine Güte, was für Fotos, ich bin begeistert.
    Das ist ja mal eine tolle Ausstellung. Sehr, sehr interessant.
    Und euer Grillabenteuer ist ja Klasse. Die haben zigmal besser geschmeckt als die eventuell gekauften. Stimmts?
    Das sieht soooo lecker aus… schluck…

  3. Was war mit Planänderung vor Nr.1? = Gise anrufen, die wäre gerne mit zur Ausstellung. Dann wäre für sie auch ein Würstchen abgefallen. *ggg*

    Klingt nach einem wundervollen Tag!

    • Daran hatte ich zuerst sogar gedacht, aber dann doch nicht angerufen. Diese Ersatzlösung ist uns morgens eine Stunde, bevor wir gefahren sind, eingefallen. Das war dann schon arg kurzfristig.

      Wir kaufen mal wieder Würstchen …… 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s