Zufallskunst

Wie das wohl klingt, wenn ich sage, dass ich heute schon wieder festen war? Aber was soll ich machen? Wenn ich doch eingeladen werde, kann ich das nicht ausschlagen. 😉 Ein Kollege hatte Jubiläum und deswegen ein kleines Festle gemacht. Es gab so ein kleines, superzartes Spanferkelchen. Das hat wirklich klasse geschmeckt. Aber ehrlich, jetzt muss mal wieder für eine Weile Schluss sein mit so viel Fleisch. Als wir mit Essen fertig waren, ist mir eingefallen, dass ich ja gar kein Foto gemacht hatte. Egal, schon zu spät.
Und während wir alle da so sitzen und uns prächtig unterhalten, hab ich so nebenbei und völlig zufällig dieses Bild hier „gemalt“. Bestimmt erkennt ihr auf Anhieb, welche Technik ich dabei angewendet habe, oder?

Advertisements

5 Gedanken zu “Zufallskunst

  1. Eine geeiste Flasche oder ein eiskaltes Glas. Hast du schön gemalt.

    Boah, so ein zartes gegrilltes Fleisch, schon wieder, hätte nix gegen einzuwenden, 😉

  2. Eiskunst und noch so schön 😆

    Ich könnte täglich Fleisch essen, mein Mann eher immer Nudeln.
    Vielleicht brauche ich das Eiweiß und er die Kohlehydrate 😕

    GLG Marianne 🙂

  3. Wusst ich’s doch, dass ihr das gleich erkennt. 😉
    Das zarte Ferkelchen lag allen soooo schwer im Magen, dass sie unbedingt eine Verdauungshilfe brauchten. Und so kam also die geeiste Ramazotti-Verschnitt-Flasche auf den Tisch und mein Fingernagel war nicht mehr zu bremsen….. Obwohl ich aus der Flasche nicht mal ein Tröpchen genommen hatte. Musste ja noch fahren. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s