Frühlingserwachen

Ja wer hätte das gedacht –
ich glaub, der Frühling ist erwacht.
Zumindest ist er nicht mehr weit.
Seht mal her, ihr lieben Leut‘,
was ich heut im Garten fand
zwischen altem Laub und Sand:

Auch den Quitten sieht man’s an,
dass es nicht mehr fern sein kann,
bis sie zeigen ihr Zier
an dem noch kahlen Strauche hier:

Und zu meiner großen Freude
sah ich dieses Primlein heute
wie es zeigt schon seine Blüte
von dunkel-lilafarb’ner Güte:

Dabei hatten wir am Dienstag noch eine geschlossene Schneedecke im Garten. Man sollte es gar nicht glauben, aber unter Schnee und Eis hat die Natur doch schon mächtig gearbeitet. Und endlich, endlich konnte ich heute – nach fast drei Monaten – wieder meine Fischlein im Teich sehen. Seit Anfang Dezember war die Wasseroberfläche komplett gefroren. Heute ist zum ersten Mal wenigstens der Rand wieder aufgetaut. Ob alle Fische die Eiszeit überstanden haben, konnte ich heute noch nicht sehen, aber ein Drittel hat sich schon mal am Rand blicken lassen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Frühlingserwachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s