Es hört nicht auf

Vorgestern hatte diese Kiefer (?) schon mal ihre Fühler nach dem Frühling ausgestreckt.

Heute ist die Hoffnung verflogen.

(So richtig kommt „mein“ vieler Schnee  auf dem Foto gar nicht zur Geltung. Muss ich morgen nochmal aus einer anderen Perspektive probieren.)

Seit vorgestern Abend schneit es fast ununterbrochen. Gestern hab ich um halb zwölf nachts nochmal (weiß schon gar nicht mehr zu wievielten Mal) den Hof freigeschaufelt. Heute Morgen um fünf waren es schon wieder gut und gerne 10 cm. Auch heute ist es nochmal kräftig zur Sache gegangen, wenn auch nicht mehr ganz so viel wie gestern. Das Niederschlagsradar lässt zur Stunde allerdings hoffen, dass Frau Holle jetzt so langsam die Puste ausgeht.

Advertisements

6 Gedanken zu “Es hört nicht auf

  1. Oh man,das ist aber ne Menge!
    Kann verstehen, dass du dich nach Frühling sehnst.

    Doch, doch, die Massen sind (leider) gut zu erkennen.
    So hast du immer prima Sport 😉
    * * duckundweck * *

  2. Ja, Sport und Kreuzweh….. Zu allem Überfluss bin ich im Winter ja ein „Fahrhannelörchen“, wie es eine Bekannte ausdrückt. Deshalb geh ich bei Schnee oft zu Fuß zur Arbeit. Auf diesem Weg war gestern und heute zum größten Teil rein gar nix geräumt. Drei von vier Kilometer bin ich durch Tiefschnee gestapft und teilweise bis zu den Waden eingesunken. Und zurück dasselbe Spiel, nur noch ein bisschen tiefer. Das war nicht wirklich lustig. 😦

    • Das strengt an wie Sau, das weiß ich aus Erfahrung! Aber lieber Tiefschneestapfen, als Schneeschippen, das geht echt aufs Kreuz. Ich hab die letzten Tage nur noch zwei Spuren für die Autoreifen, eine Spur zum Briefkasten und eine auf dem Gehsteig geschippt. Erstens wusste man nicht mehr wohin mit dem ganzen Schnee, zweitens kann sich dann jeder raussuchen, ob er auf dem Glatten oder im Schnee lieber geht… Aber mein Mann macht es jetzt am WE wieder „ordentlich“, wie er das nennt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s