Sichtschutz

Nachdem der August jetzt auch schon zur Hälfte rum ist, gebe ich die Hoffnung auf, dass aus meinem Sichtschutz noch etwas wird. Schon im April hab ich in meine eigens dafür angeschafften Blumenkästen (mit Schneckenschutz!!) Kapuzinerkresse gesät – eine angeblich schnell wachsende und rankende Sorte. Darauf ist es mir besonders angekommen, als ich die Samen ausgesucht habe. Denn es hätte sollen so früh wie möglich ein Sichtschutz entstehen. Und dass die Blümchen auch so richtig gut ranken können, hab ich zusätzlich noch Rankgitter in die Blumenkästen gesteckt.
Vier Wochen nach der Aussaat war noch überhaupt nix Keimendes an der Erdoberfläche erkennbar. Deshalb hab ich mal ganz vorsichtig gestochert und ….. – nicht mal mehr die Samenkörner gefunden. Weg. Alle. Zu Kompost geworden??
Also ein neues Päckchen gekauft – diesmal sogar die teure „Gärtnerqualität“. Daraus ist immerhin eine Blüte gewachsen.

Kapuzinerkresse

Als Sichtschutz taugt das aber wohl eher nicht 😦

Advertisements

4 Gedanken zu “Sichtschutz

    • Ja, Feuerbohnen hab ich mir auch überlegt. Hatte ich vor vielen Jahren mal als Spielzelt für Sohnemann. Die sind gewachsen wie verrückt. Muss ich mal für nächstes Jahr ins Auge fassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s