K – wie Kaffeemühle

Mein K-Beitrag für das ABC-Projekt: Kaffeemühle

Kaffeemühle

Seit neuestem mühlere ich wieder selber 🙂 Eigentlich hatte ich das gute Stück neulich zu Zierzwecken gekauft. Gab’s im Supermarkt für ein paar Euro. Natürlich wollte ich auch wissen, ob sie tatsächlich funktioniert – und sie tut es. Der Kaffee schmeckt viel besser als der „normale“ – mir jedenfalls. Ist aber schon ein ziemliches „müh-müh“ – mühsames Mühlern. 😉 Deshalb gibt es so feinen Kaffee auch nur am Wochenende.

Und weil das mit der Bildbearbeitung gerade so gut geklappt hat, schieb ich noch ein Bildchen nach:

Kaffee

Advertisements

3 Gedanken zu “K – wie Kaffeemühle

  1. Die sieht aber wirklich sehr antik und kostbar aus. Meine Mutter hat noch eine Uralt-Kaffeemühle, die hat mindestens fünfzig Jahre auf dem Buckel. Mittlerweile benutzt sie diese als Gewürzmühle, hauptsächlich für Kümmel und Pfefferkörner.
    Liebe Grüße, wünsche dir einen schönen Sommersonntag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s