Zu früh gefreut

Alle Jahre wieder das gleiche Spiel: Unser hochgeschätztes Finanzamt schickt mir einen großen, grauen, (grausigen) Umschlag – und ohne ihn zu öffnen, weiß ich natürlich gleich, was drin ist. Ist ja – wie erwähnt – jedes Jahr das gleiche Spiel. Eine Steuererklärung soll ich doch bitteschön abgeben. Von diesem Zeitpunkt ab verspüre ich ebenso jedes Jahr das gleiche flaue Gefühl in der Magengegend. Und das bleibt mir treu, bis ich ich endlich, endlich die moderne Raubritterburg altehrwürdigen Räume aufgesucht habe und meiner Bürgerpflicht nachgekommen bin. So hab ich also in der vergangenen Woche mich – eher ungalant – von Zeile zu Zeile gehangelt, mal hier nach der Logik und dort nach den gültigen Spielregeln gesucht. Und ich hatte es bis Donnerstagabend geschafft! *freu* *jubel* *fläschchen-sekt-aufmach*. Ein wunderbares Gefühl, für die nächsten neun bis zehn Monate nicht mehr an dieses Bauchwehthema denken zu müssen.  Nur noch abgeben….. Selbiges ist gleich am Freitagmorgen geschehen. Aber was für eine Enttäuschung! Hat mir der freundliche Herr hinter der Theke doch erklärt, dass da doch noch ein Formular fehlt, welches ich zu Hause (weil einzutragende Angaben nicht in meinem Kopf parat und außerdem Belege nicht greifbar) noch ausfüllen solle und dann nachreichen. Oh nee, noch mal ein Wochenende versaut. Morgen mach ich das und am Montag werf  ich es in den Briefkasten. Aber dann ist gut. Endügltig. Für dieses Jahr wenigstens.

Ist doch eine Sauerei Ungerechtigkeit, die zum Himmel schreit, dass ich als stinknormaler Arbeitnehmer mich tagelang durch Tonnen von Papier kämpfen muss und dabei immer das Gefühl habe, etwas falsch zu machen und dadurch Nachteile zu erleiden. Oder ich könnte einen teuren Berater bemühen, der weiß, wie man die Nachteile ausschalten kann. Dafür stellt er mir dann aber eine Rechnung, die wahrscheinlich höher ist, als wenn ich das gleich selber mache und ein paar Tricks und Kniffe nicht kenne. Wo leben wir eigentlich!?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s